Blog

Ich bin dankbar für…
Meine Geschwister. Mit einem älteren Bruder und einer (um eine Minute jüngere) Zwillingsschwester aufzuwachsen war nicht immer leicht, aber ich möchte keinen Moment missen.


Wir haben uns gestritten, diskutiert, ignoriert, belogen, verletzt, verpetzt und ja, ab und zu ging es auch ein wenig brutal zu. Sowas passiert nun mal, wenn man miteinander wohnt und nicht immer einer Meinung ist. Doch – am Ende haben wir uns meistens vergeben, oder einfach vergessen weswegen wir eigentlich gestritten haben. 16 Jahre wohnten wir zusammen in einem Haus. 16 Jahre in denen wir miteinander verreisten, miteinander spielten, feierten, Probleme diskutierten, Spaß hatten und für einander da waren. Nun sind wir drei verstreut in Europa. Mein Bruder lebt in der Schweiz und meine Schwester in Frankreich. Doch das macht nichts: denn egal wo sie sind, sie werden immer meine Geschwister sein und wenn’s darauf ankommt auch für mich da sein.

Wofür seid Ihr heute dankbar?

Verena Pichler

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren