Blog

Edith (47) - Ich habe gelernt, Körper und Geist in Einheit zu bringen
Ich mache zwei verschiedene Arten von Yoga: Ashtanga- und Hatha-Yoga. Neben der täglichen Praxis sind mir die Meditation, die positive Haltung dem Leben gegenüber, die Ernährung und die Entspannung genauso wichtig geworden.

Ich mache Yoga mindestens drei Mal in der Woche für eineinhalb Stunden, zusätzlich dazu jeden Tag in der Früh ein paar Übungen. Yoga ist ein wichtiger Teil meines Lebens, und zwar in jeglicher Hinsicht – für den Körper und auch für mein psychisches Wohlbefinden.

 

Edith

 

Ich kann mich durch die Atemübungen im Yoga gut entspannen. Das Atmen, das gleichmäßige und bewusste Atmen, das viel in unseren inneren Organen bewirkt und mir gezeigt hat, dass Körper und Geist eine Einheit bilden. Im Yoga ist die Endentspannung ein essenzieller Teil, wo auch der Geist ganz ruhig wird. Das finde ich in unserer hektischen Welt enorm wichtig.

Foto © Michael Nagl

Kommentare   

# VenkataramaSarma Kum 2016-02-15 17:02
Yoga konnen Sie die Athenische ideale, " ein gesunder Geist in einem gesunden Korper " zu erreichen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren