Blog

Ich lebe in einer anderen Welt, viele Freunde haben sich abgewendet, weil dies für sie kein Leben ist. Aber mein Leben ist schön und ich will kein anderes haben.

Ich habe einen Gnadenhof für Tiere – für verhaltensgestörte Tiere. Tiere, die ihr zu Hause verloren haben. Wir haben Hasen, Hunde, Katzen und viele Kleinnager. Die Arbeit ist manchmal sehr hart, weil man die Tiere bis zur letzten Sekunde begleitet. Uns ist es wichtig, dass die Tiere in unseren Armen gehen können.

 

Marianne

 

Das Gefühl ist unbeschreiblich, weil wir wissen, dass wir den Tieren ein schönes Leben gegeben haben. Die Tiere erfahren oft schreckliches Leid, bevor sie zu uns kommen. Tiere sind einfach mein Leben. Wenn ich in der Früh hinausgehe und die Hunde begrüßen mich, dann bin ich glücklich. Ein anderes Leben kommt für mich nicht infrage.

MarianneFriesenegger, 59, Tierfreundin und Leiterin eines Gnadenhofs. www.hoffnungfuertiere.at

Foto © Michael Nagl

Kommentare   

# Kroat Martina 2016-06-29 15:49
Sehr geehrte Fr. Friesenegger!
Habe Ihre Adresse von Frau Berger. Ich arbeite im 16 Bezirk bei der Polizei/Verwaltung und habe ein grosses Anliegen an Sie. Berufsbedingt ! kenne ich eine Familie die jetzt Ihren 11 Jährigen DeutschDrahthaar Mischling weggeben wolleb;
gleich und sofort!! Ich kenne den Hund,er ist eiein lieber, braver und kommt mich morgen besuchen.Der Hund hatte kein sehr shönes Umfeld,wenn man die Situation dieser Familie kennt. Er liegt mit sehr am Herzen und ich würde mir einen schönen Platz für ihn wünschen;würde auch die Patenschaft übernehmen!
Leidere habe ich 2 Hunde und 2 Katzen alles
Tiere aus Tierheimen od. Tötungsstationen, sonst hätte ich ihn zu mir genommen.
Bitte um Ihre Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen
Martina Kroat
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren