DVD

Bei diesem Film handelt es sich nicht um eine ‚reine' Filmdokumentation, sondern viel eher um die Geschichte des Urwaldes, während der man auf den französischen Botaniker Francis Hallé trifft und ihn begleitet.

maxresdefaultDer Dokumentarfilmer und Oscar-Gewinner Luc Jacquet zeigt uns die beeindruckenden Seiten des tropischen Regenwaldes in Peru und Gabun. Als Zuschauer begleitet man verschiedene Tiere und Pflanzen von der Geburt bis zu ihrem Tod. Man erfährt Stück für Stück, wie der Regenwald aufgebaut ist, und beobachtet, wie aus einem kleinen Samen jahrtausendealte Bäume heranwachsen. Wenn man dieses komplexe System begreift, versteht man auch, wieso es so fatal ist, die Ur- und Regenwälder zu roden. Denn ein ausgewachsener Baum hat viel mehr zu bieten als nur frische Luft: Er ist der Lebensraum von vielen anderen Pflanzen, Tieren und winzigen Organismen, die sich auf ihm angesiedelt haben.

Weltkino 2014
75 Minuten

Rezensent: Lilian Löw