DVD

Dass Atomkraft nicht die „beste" Form der Energiegewinnung ist, ist klar. Doch auch wenn sie Pluspunkte mit sich bringt, ein großes Problem bleibt: Wohin mit dem Atommüll?

Der Titel des Films könnte nicht passender sein, denn als „sicherster Ort der Welt" werden die Endmülllager beschrieben, deren Inhalt hochgefährlich für alles Lebendige auf dieser Welt ist. Der in der Schweiz lebende Nuklearphysiker und international renommierte Endlagerexperte Charles McCombie und einige seiner wichtigsten Weggefährten geben dem Zuschauer einen Einblick in das Dilemma, den sichersten Ort der Welt zu finden. Der Regisseur reist um die ganze Welt um festzustellen, dass es wohl keine schnelle und praktikable Lösung gibt.

Dokumentarfilm
Thimfilm 2013
103 Minuten

Rezensent: Verena Pichler