DVD

Mit einer spannenden Frage startet die Dokumentation ‚E-Motion‘: Warum gibt es Menschen, die sich gesund ernähren, auf ihren Körper achten, Sport machen, allen Lastern abschwören und trotzdem früh sterben, während andere (der Altkanzler Helmut Schmidt ist hier zu nennen), die Lastern frönen, ohne größere Beschwerden ein hohes Alter erreichen?


REZ DVD EmotionenDie Antwort auf diese Frage sei, so der Film, nicht in einem gesunden Lebensstil zu suchen, sondern in einem gesunden Geist. Genauer gesagt seien unsere gespeicherten Emotionen, die wir aus früheren Krisensituationen mit uns tragen, der Auslöser von Allergien, Krebs und Herzinfarkt. Egal, ob es sich um den Verlust eines geliebten Partners, den Stress, der mit einer Scheidung einhergeht, oder um Traumata aus psychischen und physischen Übergriffen handelt, all die Emotionen, die wir in diesen Situationen empfinden, sind in unserem Körper gespeichert.
Der Film geht sogar so weit zu behaupten, dass 90 Prozent aller Schmerzen, die wir im Laufe unseres Lebens empfinden, durch gespeicherte Emotionen aus der Vergangenheit verursacht werden. Das stützt sich auf wissenschaftliche Annahmen, wonach Emotionen in Ausnahmesituationen nicht sofort verarbeitet werden können und daher zuerst einmal gespeichert werden. Wenn wir später in einer Ruhephase beispielsweise einen Ton hören, der mit einer negativen Emotion verbunden ist, reagiert unser Körper darauf mit demselben Stress wie bei dem ursprünglichen Ereignis. Diese Theorie hat übrigens auch Dr. David Grand, der Begründer von Brainspotting, aufgestellt (siehe sein Interview in U&W 87, Seite 56).
Der erste, spannendere Teil des Films beschäftigt sich mit der Herleitung dieser Theorie und einer Vielzahl von Beispielen. Im zweiten Teil geht es dann um Lösungswege, um die gespeicherten negativen Emotionen zu überwinden. Zusammengefasst liefert der Film neben ein paar bekannten Hausmitteln wie „Gehen Sie in die Sonne und essen Sie Orangen und Ananas, um Depressionen loszuwerden“ oder „Lassen Sie Ihre Emotionen einfach los“ nichts Neues. Solche Vorschläge dürften dem einen oder anderen U\W-Leser beziehungsweise Buddhisten wohl bekannt vorkommen …
Die Dokumentation ist eigentlich nur für Menschen mit sehr guten Englischkenntnissen zu empfehlen, da es keine synchronisierte deutsche Version gibt und die deutschen Untertitel in dieser Geschwindigkeit kaum lesbar sind. Die Dokumentation ist ganz im Stil von ‚The Secret‘ gehalten. Wem ‚The Secret‘ gefällt, der wird sicher auch ‚E-Motion‘ mögen.

DOKUMENTATION
EUR 16,99
85 Minuten