Blog

Diese Yogareihe ist wie eine innere Reinigung für Leib und Seele. Sie praktizieren Asanas, die eine entgiftende Wirkung haben, und üben reinigendes Pranayama. Sie können erspüren, was Sie festhalten, und es in Liebe gehen lassen.

STEHENDE VORWÄRTSBEUGE
DAUER: 1 – 2 MINUTEN
WIRKUNG: ANREGUNG DER BAUCHORGANE (NIEREN, LEBER UND BAUCHSPEICHELDRÜSE) UND ABWEHRKRÄFTE, HARMONISIERUNG DER VERDAUUNG
• Sie beginnen in Tadasana. Lassen Sie die Arme locker hängen. Atmen Sie tief ein und aus.
• Atmen Sie ein, heben Sie die Arme über den Kopf und strecken Sie die Wirbelsäule.
• Beugen Sie sich beim Ausatmen mit geradem Rücken nach vorne. Die Knie können gestreckt oder leicht gebeugt sein – versuchen Sie, den Rücken gerade zu halten.
• Entspannen Sie Nacken und Arme, atmen Sie ruhig.
• Kehren Sie dann langsam zur Ausgangsposition zurück und entspannen Sie sich.

8a

TEXT: BIRGIT PÖLTL
FOTOS: MOMO PRÖLL
MODELL UND ASANAREIHE: JULIA MANDER
MODE: ESPARTO YOGAFASHION

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren