Buch

Die Dummen sterben nicht aus. Andreas Winter macht es uns einfach. Er weiß und kann alles. Krankheiten gibt es gar nicht, Medikamente machen keinen Sinn und das ganz ist auch noch wissenschaftlich fundiert.

Um es klar zu machen: Mit vielen, was Winter schreibt, hat er auch recht. Es gibt Zusammenhänge zwischen Geist und Körper, es gibt psychische Ursachen für organische Erkrankungen, man kann ohne Medikamente gesund werden. Aber nicht immer, nicht in jedem Fall und nicht immer durch Andreas Winter.
Aber wie gesagt: die Dummen sterben nicht aus. Die Menschen sehnen sich nach einfachen Antworten, ganz besonders, wenn die Dinge komplex und schwierig sind und so werden sie auch zu diesem Buch greifen. In Einzelfällen wird es vermutlich auch helfen. Wenn ich ernsthaft chronisch krank bin – über chronische Erkrankungen schreibt Andreas Winter in erster Linie – würde ich mich ernsthaft erkundigen, welche Therapie in Frage kommt und sowohl Methoden mit und ohne Medikamente in Erwägung ziehen. Zu behaupten, Medikamente seinen fast nie nötig und jeder könne nach den Besuch eines drei- bis fünf-Tages Kurses bei Herrn Winter alle Krankheiten ohne Medikamente heilen, halte ich für äußerst unseriös und unverantwortlich.
Aber es kann jeder das Buch selber lesen und sich ein eigenes Urteil bilden.

Ratgeber
Mankau Verlag 2015
197 Seiten

Rezensent: Bernd Meister